BannerHauptseite TUMHauptseite LehrstuhlMathematik SchriftzugHauptseite LehrstuhlHauptseite Fakultät

Workshop: Einblicke in die moderne mathematische Forschung (Modul: MA6002)

Organisatorisches

Leitung Prof. Elisabeth Ullmann
Vorbesprechung 08.02.2017 10:00 - 11:00 im Raum MI 00.10.011
Vorträge Blockveranstaltung: 2 Termine in der 17. Kalenderwoche (ab 24.04.2017)

Folien Vorbesprechung

Wichtige Hinweise zur Präsentation

Teilnehmer, Termine, Räume

Donnerstag, 27.04.2017 im Raum 02.04.011 (Seminarraum M9/M10)

Name Thema Zeit
Dario Manaj Angewandte Analysis - Brachistochrone und Turing-Muster ENTFÄLLT
Chris Dong Mathematiker spinnen?! - Asymptotische Modellierung 12:00 - 12:30 Uhr
Nadine Chirca Regulär oder singulär? Mathematische und numerische Rätsel in der Strömungsmechanik ENTFÄLLT
Sarah Annette Pabst Modellreduktion - mehr Simulation, weniger teure Prototypentests 12:30 - 13:00 Uhr
Janina Sieper Hindernis- und Kontaktprobleme 13:00 - 13:30 Uhr
PAUSE 13:30 - 14:00 Uhr
Stefan Engels Numerische Verfahren zur Lösung zeitabhängiger Probleme 14:00 - 14:30 Uhr
Philipp Wittmann Kleine Nenner: Zahlentheorie in dynamischen Systemen 14:30 - 15:00 Uhr
Valentin Krasotin Komplexe Dynamik, die Mandelbrot-Menge und das Newton-Verfahren 15:00 - 15:30 Uhr

Freitag, 28.04.2017 im Raum 03.06.011 (Seminarraum M6/M8)

Name Thema Zeit
Moritz Spengler Einblicke in die Finanzmathematik: Optionsbewertung und Portfolio-Optimierung 12:00 - 12:30 Uhr
Andreas Häfner Modellieren und Quantifizieren von extremen Risiken 12:30 - 13:00 Uhr
Thomas Riedel Zehnstellige Probleme 13:00 - 13:30 Uhr
Esma Varyok Die Komplexität der Kommunikation 13:30 - 14:00 Uhr
PAUSE 14:00 - 14:30 Uhr
Chi Pham Über die Hardy-Ungleichung 14:30 - 15:00 Uhr
Manuel Tran Vom Kindergarten zu quadratischen Formen 15:00 - 15:30 Uhr
Anja Vollherbst Tropische Geometrie 15:30 - 16:00 Uhr
Michael Andres Symmetrien von Differentialgleichungen 16:00 - 16:30 Uhr

Inhalt

Dieser Workshop erkundet aktuelle Themen der mathematischen Forschung. Die "Häppchen" sind für Einsteiger verdaulich und sollen Appetit auf mehr machen. Jeder Teilnehmer stellt ein Thema vor und beantwortet folgende Fragen: Wie lautet das Problem und warum ist das interessant? Welche Lösungsstrategien gibt es? Was sind praktische Anwendungen? Beispielthemen sind: Extreme Risiken, Hindernis- und Kontaktprobleme, Tropische Geometrie, Mathematiker spinnen? u.v.a.

Literatur

Ablauf

Jeder Teilnehmer bereitet eine 20 Minuten Präsentation vor (Tafel oder Beamer, Beamer wird empfohlen). An jeden Vortrag schließt sich eine 10 Minuten Diskussion an, bei der jeweils neu ausgeloste Teilnehmer berichten, wie die folgenden Punkte gewirkt haben und warum:

Vorbereitung

Die folgenden Materialien geben Tipps zur Vorbereitung und Durchführung eines wissenschaftlichen Vortrags. Nicht alle Tipps sind relevant hier, z.B. verlangen wir keine schriftliche Ausarbeitung. Außerdem tragen Sie (noch) nicht über eigene Forschungsergebnisse vor. Schauen Sie trotzdem rein, um einen Leitfaden für Ihren Vortrag zu haben.


Fragen, Anregungen und Beschwerden bitte per Email an ElisabethUllmann.

-- ElisabethUllmann - 28 Apr 2017